Dienstag, 28. Juli 2015

Anti-Manipulations-Öle auch gegen Elektrosmog?


Ausgehend von den sprachlichen Silben für Gold habe ich mir Gedanken gemacht, ob etherische Öle auf die stoffliche Qualität unseres Schatzes, unseres Goldes oder auf unsere Aura förderlich einwirken können. Ich denke das geht, wenn man Öle guter Qualität einsetzt. Nicht täuschen lassen von den modischen Duftkompositionen mit gut klingenden "Handelsnamen" die nur Markennamen sind und nicht die üblichen Angaben, u.a. botanischen Namen, Herkunft der Pflanze usw. ausweisen.

Neben den Gedankenmodell der Chakren beachte ich im besonderen die Wirktendenz nach Inhaltsstoffen, wobei mir immer wieder auffällt, daß ein sich erweiterndes Bewusstsein ohne körperliche (geistige) Erdung und Entspannung kaum möglich ist. Wenn ein Schutz vor Elektrosmog mit der Anwendung etherischer Öle möglich ist, vermute ich, daß dies aufgrund der Erdung geschieht, wie sie Monoterpenole nach der französischen Aromaschule
bewirken.

Wer mag bitte weiterlesen - etherische Öle - im Artikel auf meinem anderen Blog.
Grundlage ist der Artikel Autsch, Aura auf diesem Blog.